Kopfbild
287 Kurse • 579 Termine • 95 Anbieter
287 Kurse • 579 Termine • 95 Anbieter

„Leben und Arbeiten in Deutschland“ – Begegnung und Austausch für geflüchtete Frauen

Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Der Arbeitskreis bittet ehrenamtliche Helferinnen und Helfer darum, geflüchtete Frauen auf die Veranstaltung aufmerksam zu machen und den Flyer auszulegen, Interessierte zu informieren und die Veranstaltung in ihren Netzwerken bekannt zu machen, damit möglichst viele geflüchtete Frauen profitieren können.

Der Arbeitskreis Geflüchtete Frauen & Arbeitsmarkt Kreis Pinneberg setzt sich zusammen aus Vertreterinnen unterschiedlicher Institutionen, die sich mit dem Themenfeld Arbeitsmarkt beschäftigen. In der Veranstaltung zeigen wir gelungene Beispiele von geflüchteten Frauen auf dem Arbeitsmarkt und bieten anschließend die Möglichkeit, von eigenen Erlebnissen und Wünschen zu berichten.

Zu der Veranstaltung sind alle Frauen mit Fluchterfahrung herzlich eingeladen. Sprachmittlerinnen in Farsi und Arabisch stehen für Übersetzungen zur Verfügung und begleiten die Veranstaltung. Kinder bis sieben Jahren sind herzlich willkommen.

Kontakt:
FRAU & BERUF Kreis Pinneberg
Stefanie Oeverdieck
Träger: WEP Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft des Kreises Pinneberg mbH
Tel: +49(0)4120/70 77-65
Fax: +49(0)4120/70 77-70
frau-beruf-Pi@wep.de
www.frau-und-beruf-sh.de

1 Durchführung:

19.01.18
09:30 - 12:00 Fr. Vormittags 1 Tag (3 Std.)
Pinneberg, Am Rathaus 10
kostenlos

Ort: Ehrenamtszentrum HAFEN Pinneberg, 1. OG

Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Königstraße 36a
25335 Elmshorn
Tel: 04121 / 4912010
Kontakt: Antje Thiel, Di/Do 14–18 Uhr und Fr 13–17 Uhr
Zeige alle Angebote

Willkommensteam Elmshorn

Um den Flüchtlingen dabei zu helfen, in Elmshorn Fuß zu fassen, und die Behörde zu unterstützen, hat sich Ende Oktober 2014 unser Willkommensteam gegründet. Wir sind eine Gruppe interessierter Elmshorner Bürgerinnen und Bürger – eine sehr vielfältige Truppe mit ganz unterschiedlichen Biographien und ebenso verschiedenen Beweggründen, sich nun im Willkommensteam zu engagieren. Einige von uns waren zuvor bereits im Elmshorner „Forum der Vielfalt“ aktiv oder begleiten in der Stadtbücherei ehrenamtlich den „Dialog in Deutsch“. Andere der Teilnehmer waren bereits ehrenamtlich im Seniorenrat oder in der Diakonie aktiv oder bringen Erfahrung in der Kinder- und Erwachsenenpädagogik mit. Einige aus unserer bunten Runde stammen ursprünglich selbst aus anderen Ländern, können sich noch gut an ihre Anfangsschwierigkeiten in Deutschland erinnern und wollen nun anderen Flüchtlingen die Ankunft erleichtern.

Kern unser Arbeit ist es, den Flüchtlingen persönliche Ansprechpartner zu vermitteln, die sie im Alltag unterstützen – wir nennen sie Willkommenshelfer oder Begleiter. Dabei geht es um Hilfe bei Behörden- oder Arztterminen, bei der Orientierung in Elmshorn, beim Einkaufen, bei der Anmeldung von Kindern in Schule oder Kita, beim Deutschlernen, bei der Freizeitgestaltung oder bei der Suche nach Arbeit. Oft entwickeln sich hieraus echte Freundschaften oder quasifamiliäre Verbindungen.

Seit März 2015 sind wir als gemeinnütziger Verein eingetragen. Die Vereinsstruktur hilft uns bei unseren Aufgaben, jedoch vermeiden wir typische „Vereinsmeierei“. Unser Fokus liegt ganz klar bei der persönlichen Hilfe und Unterstützung für Flüchtlinge und Vertriebene.

FussbildAGBImpressum