Kopfbild
186 Kurse • 450 Termine • 67 Anbieter
186 Kurse • 450 Termine • 67 Anbieter

Netzwerktreffen Sport und Inklusion

Sport und Inklusion Projekt Blickwinkel

Inklusive Sportgruppen sind in vielen Organisationen zu finden. In Behinderteneinrichtungen und Werkstätten genauso, wie in Sportvereinen und in Schulen. In einigen treiben nur Menschen mit Behinderung Sport, in anderen treiben Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam Sport. Der Austausch von TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen untereinander hilft, die vielfältigen Sportgruppen individueller anzusprechen und anzuleiten.

Das Netzwerktreffen bietet eine Plattform, um sich kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und Neues zu lernen. Wir laden alle Interessierten aus den Bereichen der Sportvereine, Werkstätten, Schulen und offenen Einrichtungen zum Austausch und zu gemeinsamer Diskussion.

Es wird einen kurzen Impulsvortrag zum Thema „Kooperationen im inklusiven Sport“ von Axel Graßmann, Geschäftsführer des Landesverbands der Lebenshilfe Hamburg, geben.
Er berichtet anhand der gelungenen Kooperation zwischen Lebenshilfe und SC Concordia, was wichtige Rahmenbedingungen sind und wie Kooperationen zwischen Verein und Einrichtung funktionieren können.
Nach dem Vortrag gibt es Raum für den freien Austausch untereinander.

Dies ist eine Veranstaltung von BLICKWINKEL in Kooperation mit dem Hamburger Sportbund e. V.

1 Durchführung:

27.03.18
16:00 - 18:00 Di. Nach­mittags 1 Tag (2 Std.)
Hamburg-Alsterdorf, Paul-Stritter-Weg 7
kostenlos

Ort: Räumlichkeiten der Evangelischen Stiftung Alsterdorf
Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung an, damit die Räumlichkeiten und die Verpflegung gut geplant werden kann.

Sport und Inklusion Projekt Blickwinkel

Paul-Stritter-Weg 7
22297 Hamburg-Alsterdorf
Tel: 040 / 50 77 36 54
Kontakt: Katharina Pohle
Zeige alle Angebote

Blickwinkel - Alsterdorf

BLICKWINKEL ist ein Pilotprojekt des Bereiches Sport und Inklusion der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Das Projekt nutzt die Kompetenz, die Ressourcen und die Infrastruktur der Stiftung, um Inklusion im Sportbereich zu verwirklichen. Jede und jeder, ob mit oder ohne Behinderung und gleich welchen Alters, soll teilhaben können am sportlichen Leben. Teilhaben heißt dabei, sowohl aktiv am Sport teilnehmen, als auch Funktionen im Sport selbst wahrnehmen zu können.

Gefördert von der Aktion Mensch, identifizieren wir, das BLICKWINKEL Team, Bedarfe für Inklusionsangebote im Sport. Wir entwickeln Konzepte für individuelle Maßnahmen, zielgruppenspezifische Fortbildungen und berufliche Weiterbildungsangebote.

Unterstützen wollen wir damit vor allem Familien, Erzieher und Werkstätten, Vereine und Verbände,Trainer und Lehrer, Ärzte und Therapeuten. Grundsätzlich aber alle, die Menschen in ihren Möglichkeiten gemeinsam bewegen möchten. Durch Fortbildung.

Idealerweise vermitteln, erproben und integrieren wir die Qualifizierungsangebote in bestehende Bildungssysteme. Fehlt ein Bildungssystem, entwickeln wir mit den Partnern stabile, nachhaltige Angebotssysteme.

FussbildAGBImpressum