Kopfbild
224 Kurse • 369 Termine • 73 Anbieter
224 Kurse • 369 Termine • 73 Anbieter

Übungsleiter-Assistent: Teil 2

Sport und Inklusion Projekt Blickwinkel

Fortbildung für Sportler und Sportlerinnen mit geistiger Behinderung

Diese Fortbildung ist für alle, die beim ersten Teil „Übungsleiter-Assistent – Teil 1" dabei waren.

Wir vertiefen unser Wissen und tauschen Ideen aus.

Wir reden über unsere Erfahrungen:

Wir nehmen uns Zeit und überlegen gemeinsam:

Wir lernen etwas über die Arbeit der Schiedsrichter und Kampf-Richter.
Und wie ein Assistent weiter unterstützen kann.

Referenten: Markus Kratz, N.N.

Die Fortbildung dauert 2 Tage.

Dies ist eine Veranstaltung von BLICKWINKEL in Kooperation mit Special Olympics Deutschland e. V

Suchmerkmale:
  • Menschen mit Behinderung (Teilnehmende)

1 Durchführung:

13.10.18 - 14.10.18
10:00 - 16:00 Sa. und So. Wochenende 2 Tage (12 Std.)
Hamburg-Alsterdorf, Paul-Stritter-Weg 7
20 €

Ort: Räume der Evangelischen Stiftung Alsterdorf.
Kontakt für Fragen: Louise Thieme, Telefon: 040 50 77 30 33, E-Mail: info@blickwinkel-alsterdorf.de
Es gibt Mittagessen und Getränke

Sport und Inklusion Projekt Blickwinkel

Paul-Stritter-Weg 7
22297 Hamburg-Alsterdorf
Tel: 040 / 50 77 36 54
Kontakt: Katharina Pohle
Zeige alle Angebote

Blickwinkel - Alsterdorf

BLICKWINKEL ist ein Pilotprojekt des Bereiches Sport und Inklusion der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Das Projekt nutzt die Kompetenz, die Ressourcen und die Infrastruktur der Stiftung, um Inklusion im Sportbereich zu verwirklichen. Jede und jeder, ob mit oder ohne Behinderung und gleich welchen Alters, soll teilhaben können am sportlichen Leben. Teilhaben heißt dabei, sowohl aktiv am Sport teilnehmen, als auch Funktionen im Sport selbst wahrnehmen zu können.

Gefördert von der Aktion Mensch, identifizieren wir, das BLICKWINKEL Team, Bedarfe für Inklusionsangebote im Sport. Wir entwickeln Konzepte für individuelle Maßnahmen, zielgruppenspezifische Fortbildungen und berufliche Weiterbildungsangebote.

Unterstützen wollen wir damit vor allem Familien, Erzieher und Werkstätten, Vereine und Verbände,Trainer und Lehrer, Ärzte und Therapeuten. Grundsätzlich aber alle, die Menschen in ihren Möglichkeiten gemeinsam bewegen möchten. Durch Fortbildung.

Idealerweise vermitteln, erproben und integrieren wir die Qualifizierungsangebote in bestehende Bildungssysteme. Fehlt ein Bildungssystem, entwickeln wir mit den Partnern stabile, nachhaltige Angebotssysteme.

FussbildAGBImpressum