Kopfbild
201 Kurse • 324 Termine • 75 Anbieter
201 Kurse • 324 Termine • 75 Anbieter

Orientierungskurs - Ältere Menschen besuchen und begleiten

AKTIVOLI-Landesnetzwerk Hamburg e.V.

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Die Fortbildung richtet sich an alle, die sich im Rahmen eines freiwilligen Engagements für ältere Menschen einsetzen wollen.
Der Kurs bietet Gelegenheit, sich erst einmal unverbindlich zu informieren und Einblicke in die Praxis zu bekommen. Er ist aber auch sinnvoll für Menschen, die bereits in der Besuchsarbeit aktiv sind, Fragen haben oder Unsicherheiten empfinden.
Der Kurs umfasst vier Termine mit je drei Stunden. Er hilft bei der Klärung, welche Erwartungen Sie selbst und welche die Besuchten haben. Es werden die Möglichkeiten und Grenzen Ihres Engagements aufgezeigt. Dazu bekommen Sie Informationen und Tipps für den Umgang mit älteren Menschen. Die dritte Kurseinheit wird als Praxisbezug durchgeführt.

Anmeldung: Projekt Zeitstifter. Gemeinde hilft!
Daniela Santema, Tel.: 040 - 866 250 - 35
zeitstifter@blankenese.de

Allgemeine Informationen zu den Orientierungs- und Vertiefungskursen erhalten Sie im
Seniorenbüro Hamburg, Brennerstraße 90, 20099 Hamburg
Ulrich Kluge, Tel.: 040 - 30 39 95 07
engagementfoerderung@seniorenbuero-hamburg.de

Der Kurs wurde vom Fachkreis Besuchs- und Begleitdienste des AKTIVOLI-Landesnetzwerks konzipiert und wird durch die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert.

Suchmerkmale:
  • Ehrenamt (Teilnehmende)
  • Grundlagen

1 Durchführung:

04.06.18 - 25.06.18
18:00 - 21:00 Mo. Abends 3 Wochen (12 Std.)
Hamburg-Blankenese, Mühlenberger Weg 64a
In Google Maps anzeigen →
kostenlos

Ort: Ev.-luth. Kirchengemeinde Blankenese
Termine: 04. + 11. + 18. + 25.06.2018

Eine Anmeldung ist erforderlich!

AKTIVOLI-Landesnetzwerk Hamburg e.V.

Burchardstraße 19
20095 Hamburg
Tel: 040 / 76 50 01-44
Kontakt: Dr. Hannah Jacobmeyer
Zeige alle Angebote

AKTIVOLI-Landesnetzwerk

Das AKTIVOLI-Landesnetzwerk macht sich stark für bürgerschaftliches Engagement in Hamburg. Es bildet die Vertretung der Interessen der Freiwilligen gegenüber Öffentlichkeit, Politik, Behörden, stärkt die engagementfördernden Strukturen und Einrichtungen.

Das Netzwerk hat das Ziel, bürgerschaftliches Engagement aufzuwerten, dafür zu werben und es zu vernetzen. Es fördert den Informations- und Erfahrungsaustausch, erarbeitet gemeinsame fachliche Positionen zu Fragen des freiwilligen Engagements und der Mitbestimmungsmöglichkeiten der Hamburger BürgerInnen und fördert die fachliche Weiterentwicklung durch Qualifizierung und Fortbildung für freiwillig Engagierte.

FussbildAGBImpressum