Kopfbild
237 Kurse • 389 Termine • 83 Anbieter
237 Kurse • 389 Termine • 83 Anbieter

Erste Hilfe: Was mache ich, wenn…?

AKTIVOLI-Landesnetzwerk Hamburg e.V.

Die Vertiefungskurse des AKTIVOLI Fachkreises "Ältere menschen besuchen und begleiten" behandeln Themen der Besuchsarbeit intensiver. Sie beinhalten Sachinformationen ebenso wie praktische Übungen und sie dienen dem gemeinsamen Erfahrungsaustausch.Eine Besuchspartnerschaft sollte langfristig Freude machen. Deshalb ist es wichtig, auch eigene Grenzen wertschätzend vertreten zu können.

Manchmal verläuft der Kontakt mit einem älteren Menschen anders als geplant. Aber ab wann hat man es mit einem Notfall zu tun? Wie verhält man sich bei einem Sturz, bei Bewusstlosigkeit oder bei einem Herzstillstand? Auf diese Fragen liefert der vom DRK durchgeführte Kurs Antworten und hilft so, in Notsituationen kühlen Kopf zu bewahren.

Anmeldung bis 29. August!:
Projekt ZEITSTIFTER. Gemeinde hilft! Daniela Santema, Tel. 040 / 866250-35, zeitstifter@blankenese.de

Allgemeine Infoformationen zu den Orientierungs- und Vertiefungskursen erhalten Sie im Seniorenbüro Hamburg,
Tel. 040 30399507
engagementfoerderung@seniorenbuero-hamburg.de
und im Flyer.­

1 Durchführung:

08.09.18
10:00 - 14:00 Sa. Wochenende 1 Tag (4 Std.)
Hamburg-Blankenese, Mühlenberger Weg 64a
kostenlos

Ort: Ev.-luth. Kirchengemeinde Blankenese

AKTIVOLI-Landesnetzwerk Hamburg e.V.

Burchardstraße 19
20095 Hamburg
Tel: 040 / 76 50 01-44
Kontakt: Dr. Hannah Jacobmeyer
Zeige alle Angebote

AKTIVOLI-Landesnetzwerk

Das AKTIVOLI-Landesnetzwerk macht sich stark für bürgerschaftliches Engagement in Hamburg. Es bildet die Vertretung der Interessen der Freiwilligen gegenüber Öffentlichkeit, Politik, Behörden, stärkt die engagementfördernden Strukturen und Einrichtungen.

Das Netzwerk hat das Ziel, bürgerschaftliches Engagement aufzuwerten, dafür zu werben und es zu vernetzen. Es fördert den Informations- und Erfahrungsaustausch, erarbeitet gemeinsame fachliche Positionen zu Fragen des freiwilligen Engagements und der Mitbestimmungsmöglichkeiten der Hamburger BürgerInnen und fördert die fachliche Weiterentwicklung durch Qualifizierung und Fortbildung für freiwillig Engagierte.

FussbildAGBImpressum