Kopfbild
224 Kurse • 369 Termine • 73 Anbieter
224 Kurse • 369 Termine • 73 Anbieter

Sprechstunde für Patinnen und Paten von Geflüchteten

BürgerStiftung Hamburg

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Sie begleiten einen geflüchteten Menschen oder eine Familie ehrenamtlich als (eine Art) Patin oder Pate? Sie möchten sich über Ihr Engagement austauschen, Fragen loswerden oder einfach mal mit jemanden sprechen, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat? Kommen Sie einfach zur Sprechstunde für Patinnen und Paten von Geflüchteten! In lockerer Athmosphäre können Sie sich hier mit anderen Ehrenamtlichen austauschen oder auf Wunsch beraten lassen.

von , am Mittwoch, den 13. Juni, 18-20 h in die , ! Anmeldung bitte unter Angabe des Betreffs "Paten-Sprechstunde" an volker.uhl@buergerstiftung-hamburg.de

Hinweis: Die Patensprechstunde kann keine Rechtsberatung leisten!

Moderation: Volker Uhl, BürgerStiftung Hamburg, "Landungsbrücken für Geflüchtete"

1 Durchführung:

13.06.18
18:00 - 20:00 Mi. Abends 1 Tag (2 Std.)
Hamburg-Altstadt, Schopenstehl 31
kostenlos

BürgerStiftung Hamburg

Schopenstehl 31
20095 Hamburg-Altona-Altstadt
Tel: 040 / 87 88 969-62
Kontakt: Volker Uhl
Zeige alle Angebote

BürgerStiftung Hamburg

Wer wir sind
Die BürgerStiftung Hamburg ist eine Gemeinschaftsstiftung von Hamburgern für Hamburger. Die Stiftung lebt von der Idee des zivilgesellschaftlichen Engagements. Jeder kann mitwirken an einer lebenswerten Stadt – mit Geld, mit persönlichem Einsatz, mit Ideen.

Aktuell engagieren sich bei uns ehrenamtlich rund 400 Hamburgerinnen und Hamburger mit unterschiedlichsten Fähigkeiten und Aufgaben. Dazu gehören Büroarbeiten und Bankgeschäfte, Projektevaluation, die Betreuung von Treuhandstiftungen, die Organisation von Veranstaltungen oder die Mittelaufbringung. Viele engagieren sich direkt in den Projekten, lesen vor, helfen bei der Organisation, geben „guten Rat vor Ort". 16 hauptamtliche Mitarbeiterinnen koordinieren in Teilzeit die Arbeitsbereiche der Stiftung.

Spender, Stifter und Treuhandstifter ermöglichen durch ihr finanzielles Engagement die Arbeit der BürgerStiftung Hamburg. Uns alle eint der Wille, in der Stadt etwas zu bewegen.

Was wir wollen
Die BürgerStiftung Hamburg initiiert eigene Projekte oder fördert die zielgerichteten Vorhaben und Ideen anderer. Wir wollen vorbeugend eingreifen, zur Selbsthilfe anstiften und das Verantwortungsbewusstsein vor allem junger Menschen für sich selbst und für andere stärken.

Die BürgerStiftung Hamburg hat einen weit gefassten Stiftungszweck. Aktuell unterstützten wir Kinder und Jugendliche in benachteiligten Stadtteilen Hamburgs, Hilfen für junge Familien in herausfordernden Situationen und den generationsübergreifenden Dialog.

FussbildAGBImpressum