Kopfbild
153 Kurse • 208 Termine • 59 Anbieter
153 Kurse • 208 Termine • 59 Anbieter

Arbeitsmarktzugang für Geflüchtete [13.12.2017]

Diakonisches Werk Hamburg - Referat Migration, Flucht und interkulturelle Arbeit

Aktuelle aufenthalts- und arbeitsrechtliche Grundlagen, Lebenslagen und Perspektiven von Flüchtlingen

Welche Zugangsmöglichkeiten und -bedingungen zum Arbeitsmarkt für geflüchtete Menschen bestehen, hängt maßgeblich von ihrem aktuellen Aufenthaltsstatus ab. Die Fortbildung „Arbeitsmarktzugangsmöglichkeiten für Geflüchtete“ gibt darum einen Überblick über die verschiedenen Aufenthaltstitel und die rechtlichen Möglichkeiten der Menschen, die mit dem jeweiligen Titel verbunden sind. Anhand einiger Fallbeispiele setzen wir uns mit typischen Einzelsituationen auseinander und versuchen, Zugangswege zum Arbeitsmarkt aufzuzeigen.

Referentinnen: Daniela Herf und Anne Pelzer

Kosten (ohne Mittagessen): Diese Fortbildung findet im Rahmen des Projektes „FLUCHTort Hamburg 5.0 statt. Kosten werden aus diesem Grunde nicht erhoben.

Eine Teilnahme ist nur nach schriftlicher Bestätigung möglich. Diese erhalten Sie ab dem 08.11.2017.

Falls Sie den Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir um Abmeldung bis 10 Tage vor
der Veranstaltung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Teilnahmebedingungen.

Anmeldung nur per E-Mail (bis zum 04.12.17) an: anmeldung.me@diakonie-hamburg.de

Bitte Namen, Einrichtung und Telefon angeben.
Rückfragen Ingrid Lasko; Referat Migration; Tel: 040-30620-327

Suchmerkmale:
  • Präsenzunterricht i

1 Durchführung:

13.12.17
09:00 - 15:00 Mi. Ganz­tägig 1 Tag
Hamburg-Winterhude, Kapstadtring 10
kostenlos

Veranstaltungsort: KWB Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e. V., 2. Stock, Raum Barcelona

Diakonisches Werk Hamburg - Referat Migration, Flucht und interkulturelle Arbeit

Königstraße 54
22767 Hamburg-Altona-Altstadt
Tel: 040 / 306 20-434
Kontakt: Marjan van Harten
Zeige alle Angebote

Diakonisches Werk Hamburg - Referat Migration, Flucht und interkulturelle Arbeit

Art der Einrichtung: Das Referat Migration, Flucht und Interkulturelle Arbeit des Diakonischen Werks Hamburg veranstaltet regelmäßig Fortbildungen zu ausländerrechtlichen und interkulturellen Themen.

Zielgruppen/Programm: Das Referat berät und unterstützt Mitgliedseinrichtungen des Diakonischen Werks, die in diesem Bereich tätig sind oder die in ihrer Arbeit mit diesen Querschnittsthemen berührt sind.

Ziel der Arbeit ist es, dass Migrantinnen und Migranten ihre Partizipationsrechte und –chancen besser wahrnehmen können. Es soll dazu beitragen werden, dass die Rechte und Chancen von Migrantinnen und Migranten gestärkt werden, dass Diskriminierung abgebaut und dass eine Haltung von Gleichberechtigung und Respekt gefördert wird. Die Tätigkeiten umfassen dabei:

  • Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit
  • Fortbildungen und Veranstaltungen
  • Fachliche Unterstützung, Vernetzung und Begleitung der kirchlichen Migrations- und Flüchtlingsarbeit in Hamburg
  • Initiierung und Begleitung von Projekten, u.a. auch durch finanzielle Unterstützung aus einem Initiativfonds
  • Förderung der interkulturellen Öffnung der Diakonie und ihrer Mitgliedseinrichtungen
Kursinformation: 78% Vollständigkeit (OK. ab 50%) i
FussbildAGBImpressum