Kopfbild
251 Kurse • 433 Termine • 72 Anbieter
251 Kurse • 433 Termine • 72 Anbieter

Wenn Kinder mehr als Aufmerksamkeit brauchen

Hamburger Angehörigenschule gGmbH

Sind Sie Verwandter, Nachbar oder Bekannter von Familien mit Kindern, deren Alltagskompetenz eingeschränkt ist und Sie würden gern einmal helfend bei der Betreuung einspringen, sind aber im Umgang mit dem Kind unsicher?
Dann sind Sie in unserem Basiskurs genau richtig. Darin vermitteln wir Ihnen alle nötigen medizinisch-pflegerischen Grundfertigkeiten,die Sie für eine adäquate Betreuung brauchen und machen Ihnen viele Vorschläge, wie Sie die gemeinsame Zeit gestalten können.

Wichtig: Für die Teilnahme als unterstützende Person im Rahmen der „Hamburgische Pflege-Engagement Verordnung“ wird die Beratung bei der „Servicestelle Nachbarschaftshilfe“ vorher empfohlen.
Weitere Information über: Hamburger Angehörigenschule gGmbH, Tel.: 040 / 306 20 -436

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich:
Tel.: 040 / 306 20 -436 oder per
E-Mail: info@hamburgerangehoerigenschule.de

2 Durchführungen:

06.09.17 - 13.09.17
18:00 - 21:00 Mi. Abends 1 Woche (6 Std.) max. 10 Teilnehmer
Hamburg-Barmbek-Süd, Humboldstraße 103

Ort: Hauspflegestation Barmbek- Uhlenhorst, Schulungsraum

Dauer: 2 Tage (06.09. & 13.09.2017)

25.11.17
10:00 - 16:00 Sa. Wochenende 1 Tag (6 Std.) max. 10 Teilnehmer
Hamburg-Langenhorn, Timmweg 8

Ort: Sozial- und Diakoniestation Langenhorn

Dauer: 2 Samstage (20.02., 10:00-15:00 und 27.02.2016, 10:00-16:00)

Hamburger Angehörigenschule gGmbH

Königstraße 54
22767 Hamburg-Altona-Altstadt
Tel: 040 / 30 62 04 36
Kontakt: Gabriele Schröder, Mo-Fr: 9-16 Uhr
Zeige alle Angebote

Hamburger Angehörigenschule

Die Hamburger Angehörigenschule ist eine Mitgliedseinrichtung des Diakonischen Werkes Hamburg. Wir bieten im Auftrag der Pflegekasse jährlich rund 160 kostenfreie Kurse Hamburg weit an. Die Themen reichen von der Erläuterung zu den Leistungen der Pflegeversicherung über Demenz und andere Krankheitsbilder bis hin zur "Begleitung am Lebensende".

Die Kurse richten sich an pflegende/unterstützende Angehörige, Nahestehende und ehrenamtlich unterstützende Menschen. Auch in türkischer und polnischer Sprache gibt es Angebote. Die Kurse werden von qualifizierten, erfahrenen Fachreferenten praxisorientiert durchgeführt. In der Regel sind die Kursorte gut mit dem ÖPNV zu erreichen und zum größten Teil barrierefrei.

FussbildAGBImpressum