Kopfbild
117 Kurse • 217 Termine • 42 Anbieter
117 Kurse • 217 Termine • 42 Anbieter

Interkulturelle Kommunikation für Ehrenamtliche - Forum Flüchtlingshilfe

Landesbetrieb ZAF/AMD

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Aus einer inneren Überzeugung heraus engagieren sich Ehrenamtliche und helfen Menschen. Dabei stehen sie gerade in interkulturellen Begegnungen vor Herausforderungen, da das Kommunikations- und Konfliktverhalten aller Menschen kulturell geprägt ist. Wir Deutsche fallen etwa gerne mit der Tür ins Haus, kommen direkt zur Sache; andere Kulturen pflegen im Gespräch ganz bewusst eine längere Aufwärmphase, um zunächst eine persönliche Beziehung aufzubauen. In einer bewussten Kommunikation liegt demnach ein Schlüssel für kompetentes interkulturelles Handeln. Ein weiterer Baustein ist das Wissen über eigene Werte und Normen, aber auch die anderer Menschen. Wie etwa fühlt man sich, wenn man mit Behörden/Ämtern zu tun hat, im Herkunftsland jedoch nur schlechte Erfahrungen gesammelt hat? Wie wirken wir (Deutsche) auf Menschen aus anderen Kulturkreisen? Welche Bedeutung hat die Familie für Menschen aus einer Kollektiv-Kultur oder etwa die Eigenverantwortung? Warum lohnt es sich etwa im interkulturellen Dialog mit der Deutung gewohnter Gestik und Mimik, die eigene Normalität nicht als Maßstab zu nehmen?
Interkulturelles Lernen erfolgt vor allem durch eigenes Erfahren und Erleben. Aus diesem Grund wird in dieser Veranstaltung mit Workshop-Charakter mit Simulationen das Aufeinanderprallen unterschiedlicher kultureller Ausprägungen erprobt und mit Hintergrundwissen angereichert. Gleichzeitig lohnt es sich gezielt, die eigene Haltung und Einstellung zu reflektieren und hinterfragen. Die Teilnehmenden erfahren hier einen Kompetenzgewinn, der ihnen einen Impuls für den sicheren, professionellen Umgang mit anderen Kulturen ermöglicht.

Lernziele:

Themen:

Hinweise:

Suchmerkmale:
  • Ehrenamt (Teilnehmende)

5 Durchführungen:

25.11.16
08:30 - 16:45 Fr. Ganz­tägig 1 Tag
Hamburg-Borgfelde, Normannenweg 26
kostenlos Die Kosten werden von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration getragen

Für diese Veranstaltung am

17.02.17
08:30 - 16:45 Fr. Ganz­tägig 1 Tag (8 Std.)
Hamburg-Borgfelde, Normannenweg 26
kostenlos Die Kosten werden von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration getragen

Diese Veranstaltung am 17.02.2017 ist ausgebucht. Eine weitere Anmeldung ist leider nicht mehr möglich. Bitte weichen Sie auf einen der anderen Termine aus! Danke!

21.04.17
08:30 - 16:45 Fr. Ganz­tägig 1 Tag (8 Std.)
Hamburg-Borgfelde, Normannenweg 26
kostenlos Die Kosten werden von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration getragen
16.06.17
08:30 - 16:45 Fr. Ganz­tägig 1 Tag (8 Std.)
Hamburg-Borgfelde, Normannenweg 26
kostenlos Die Kosten werden von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration getragen
15.09.17
08:30 - 16:45 Fr. Ganz­tägig 1 Tag (8 Std.)
Hamburg-Borgfelde, Normannenweg 26
kostenlos Die Kosten werden von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration getragen

Landesbetrieb ZAF/AMD

Normannenweg 26
20537 Hamburg-Rothenburgsort
Tel: 040 / 428 311 234
Kontakt: ZAF-Service
Zeige alle Angebote

ZAF - Zentrum für Aus- und Fortbildung

Das Zentrum für Aus- und Fortbildung sichert die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten der hamburgischen Verwaltung und weiteren speziellen Zielgruppen (z.B. Ehrenamtliche) zur Erreichung der strategischen Ziele des Senats durch

  • Förderung der Handlungs- und Führungskompetenz durch Aus- und Fortbildung der Beschäftigten,
  • Bereitstellung von qualifizierten Nachwuchskräften für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 der Fachrichtung Allgemeine Dienste bzw. zur/zum Verwaltungsfachangestellten sowie für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste sowie
  • Unterstützung der Dienststellen beim Arbeits- und Gesundheitsschutz mit dem Ziel der Erreichung gesunder Arbeitsbedingungen

und tragen somit zur Handlungsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit der Freien und Hansestadt Hamburg bei.

FussbildAGBImpressum