Kopfbild
224 Kurse • 369 Termine • 73 Anbieter
224 Kurse • 369 Termine • 73 Anbieter

Mit sehgeschädigten Menschen gemeinsam Leben gestalten - Eine Einführung

Blinden- und Sehbehindertenseelsorge der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Blind oder sehbehindert zu werden, empfinden vor allem viele ältere Menschen als ein unüberwindbares Problem. Berührungsängste hemmen viele aus ihrem Umfeld, sich auf diese Menschen einzulassen. Dabei ist es eigentlich nicht schwierig.

Das Seminar will hier helfen. Es richtet sich an alle, die Interesse haben, sehgeschädigte Personen in ihrer Lebenssituation zu begleiten.

In diese Themenbereiche werden Sie einen Einblick bekommen:

Wir werden Filme sehen, Gesprächsrunden haben, Vorträge hören...

Am Ende des Seminars erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Die Kosten für dieses Seminar werden für haupt- und Mitarbeiter der Blinden- und Sehbehindertenseelsorge vom Hauptbereich 2 der Nordkirche getragen. Weitere interessierte externe Personen zahlen einen Beitrag zu den Kosten in Höhe von 20,00 €. Darin sind Materialien, Kosten für Referenten, Abendessen und ein Mittagessen enthalten.

Anmeldeschluss ist der 26.03.2018.
Anmeldung unter: 040 / 30620-1051 oder 040 / 30620-1050, schriftlich oder per E-Mail: dagmar.holtmann@seelsorge.nordkirche.de

Fremdteilnehmer zahlen bitte ihren Beitrag von 20,00 € vor Seminarbeginn auf das Konto des Landeskirchenamts ein:
Empfänger: Landeskirchenamt Kiel, EKK
IBAN: DE64 5206 0410 5606 5650 00
Verwendungszweck: Fortbildung freiwillige Mitarbeiter

1 Durchführung:

06.04.18 - 07.04.18
Fr. und Sa. Wochenende 2 Tage (10 Std.) max. 16 Teilnehmer
Hamburg-Altona-Altstadt, Königstraße 54
kostenlos s. Beschreibungstext

Seminarzeiten Freitag, 06.04.2018
Stehcafé: 16.30 – 17:00 Uhr
Seminarbeginn: 17:00 – 20:00 Uhr

Seminarzeiten Samstag, 07.04.2018
Stehcafé: 09:30 – 10:00 Uhr
Seminarbeginn: 10:00 – 16:30 Uhr

Ort: Dorothee-Sölle-Haus, Raum 7

Blinden- und Sehbehindertenseelsorge der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland

Königstraße 52
22767 Hamburg-Altona-Altstadt
Tel: 040 / 30 620 1051
Kontakt: Dagmar Holtmann
Zeige alle Angebote

Blinden- und Sehbehindertenseelsorge

Die Blinden- und Sehbehindertenseelsorge der Evangelisch-Lutherischen Kirchein Norddeutschland bietet Beratung blinder und sehbehinderter Menschen sowie deren Angehörigen an. Außerdem umfasst das Angebot Hausbesuche und verschiedene Veranstaltungsangebote. In diesen Bereichen wird die Blinden- und Sehbehindertenseelsorge von Freiwillligen unterstützt.

FussbildAGBImpressum