Kopfbild
197 Kurse • 508 Termine • 67 Anbieter
197 Kurse • 508 Termine • 67 Anbieter

Was mache ich, wenn … Erste-Hilfe-Maßnahmen in der Seniorenarbeit

Fortbildungs- und Servicestelle für Seniorentreffs

Manchmal läuft ein Besuch anders als geplant. Ein/e BesucherIn stürzt, fühlt sich nicht wohl oder klagt über plötzliche Schwindelgefühle. Die Fortbildung vermittelt Kenntnisse, um Notsituationen erkennen und richtig handeln zu können, z. B.: Was ist ein Notfall und was muss ich tun? Wie informiere ich den Rettungsdienst? Was tue ich bei Sturz, Bewusstlosigkeit, Herzstillstand etc.? Wie erkenne ich einen Herzinfarkt oder Schlaganfall? Wie gehe ich mit einem Defibrillator um?
Auf all diese Fragen, die jederzeit in Ihrem Alltag im Seniorentreff auftreten können, wird Ihnen Peggy Reiß, erfahrene Ausbilderin beim Arbeiter-Samariter-Bund, Antworten geben und mit Ihnen viele Übungen machen. Außerdem bekommt jede/r Teilnehmerin ein Erste-Hilfe-Buch zum Mitnehmen und Nachschlagen.

Sie bekommen eine Teilnahmebescheinigung.

Referentin: Peggy Reiss, ASB
Anmeldeschluss: 25.09.2017

Suchmerkmale:
  • Ehrenamt (Teilnehmende)

2 Durchführungen:

04.06.16
10:00 - 15:00 Sa. Wochenende 1 Tag (5 Std.)
Hamburg-Altstadt, Burchardstraße 19
kostenlos
07.10.17
10:00 - 15:00 Sa. Wochenende 1 Tag (5 Std.) max. 15 Teilnehmer
Hamburg-Altstadt, Burchardstraße 19
kostenlos

Fortbildungs- und Servicestelle für Seniorentreffs

Burchardstraße 19
20095 Hamburg-Hamburg-Altstadt
Tel: 040 / 23 686 555
Kontakt: Martina Pahlke
Zeige alle Angebote

Fortbildungs- und Servicestelle für Seniorentreffs

Das träger- und verbandsübergreifende Projekt „Fortbildungs- und Servicestelle für Seniorentreffs“ wird von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz gefördert. Es wurde 2003 gestartet, um den überwiegend ehrenamtlich tätigen Seniorentreffleitungen in Hamburg Fortbildung und fachliche Unterstützung zu bieten. Die Stelle ist bei der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Hamburg e. V. (AGFW) angesiedelt.

Sie erreichen die Fortbildungs- und Servicestelle für Seniorentreffs mit allen U- und S-Bahnen bis Hauptbahnhof, mit der U3 bis Mönckebergstraße oder der U1 bis Steinstraße oder Meßberg. Die Hausnr. 19 befindet sich zwischen der Straße Kattrepel (ZEIT-Gebäude) und der HASPA am Burchardplatz.

FussbildAGBImpressum