Kopfbild
191 Kurse • 313 Termine • 72 Anbieter
191 Kurse • 313 Termine • 72 Anbieter

Moderation und Gesprächsführung

KISS Hamburg Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfegruppen in Hamburg Geschäftstelle

Dieses Seminar wendet sich an Gruppengründer/-innen und Mitglieder/-innen von Selbsthilfegruppen.

Es werden allgemeine Aufgaben der Moderation und Gesprächsführungsmethoden für die Selbsthilfegruppenarbeit vermittelt und in kleinen Übungen praktisch umgesetzt. Wir thematisieren „typische“ Gesprächssituationen in Selbsthilfegruppen und bearbeiten sie gemeinsam. Zwei aufeinander aufbauende Termine.

Referentinnen:
12.04.2018: Karina Kalinowski und Laura Helm, KISS Wandsbek
08.11.2018: Anna Beurskens, KISS Wandsbek

Zielgruppe: Freiwillige, die in Selbsthilfegruppen aktiv sind

Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen vom Anbieter

Suchmerkmale:
  • Ehrenamt (Teilnehmende)

2 Durchführungen:

12.04.18 - 26.04.18
17:00 - 20:00 Do. Abends 2 Wochen (6 Std.) max. 12 Teilnehmer
Hamburg-Wandsbek, Schloßstraße 12
In Google Maps anzeigen →
kostenlos

Ort: KISS Kontaktstelle Wandsbek, Schloßstraße 12 / Eingang Claudiusstraße
Die Veranstaltungen findet an zwei aufeinander aufbauenden Terminen statt: Teil 1 am 12.04. und Teil 2 am 26.04.2018, jeweils 17:00-20:00 Uhr.

08.11.18 - 15.11.18
17:00 - 20:00 Do. Abends 1 Woche (6 Std.) max. 12 Teilnehmer
Hamburg-Wandsbek, Schloßstraße 12
In Google Maps anzeigen →
kostenlos

Ort: KISS Kontaktstelle Wandsbek, Schloßstraße 12 / Eingang Claudiusstraße
Die Veranstaltungen findet an zwei aufeinander aufbauenden Terminen statt: Teil 1 am 08.11. und Teil 2 am 11.11.2018, jeweils 17:00-20:00 Uhr.

KISS Hamburg Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfegruppen in Hamburg Geschäftstelle

Kreuzweg 7
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 53 797 89-70
Kontakt: Petra Bauer
Zeige alle Angebote

KISS Hamburg

KISS

  • informiert, berät und vermittelt Menschen, die an Selbsthilfegruppen interessiert sind.
  • hilft bei der Gründung von neuen Selbsthilfegruppen.
  • unterstützt bestehende Selbsthilfegruppen.
  • arbeitet mit Fachleuten, Einrichtungen und Institutionen zusammen.
  • macht den Selbsthilfegedanken in der Öffentlichkeit bekannt.
  • pflegt eine umfangreiche Datenbank mit Informationen über die rund 1400 Hamburger Selbsthilfezusammenschlüsse und andere Informationen für an Selbsthilfe interessierte Menschen.
  • versucht, ein selbsthilfefreundliches Klima in Hamburg zu schaffen, damit es Menschen leichter haben, sich in Gruppen zusammenzufinden und ihre Probleme selbst in die Hand zu nehmen.
FussbildAGBImpressum