Kopfbild
201 Kurse • 370 Termine • 65 Anbieter
201 Kurse • 370 Termine • 65 Anbieter

Ausbildung zum Kompetenz-Coach Kultur

Genety e. V.

Die Fortbildung richtet sich an Schulen, Lehrer, Kulturschulen, Ehrenamtliche, Sport-, Theater-, Spiel- und Tanzpädagogen, Kulturschaffende und deren Institutionen und Künstler, die Kinder und Jugendliche mit kultureller Bildung nachhaltig fördern wollen.

Sie besteht aus drei Modulen, von denen zwei als Wochenendblöcke und eines in Form einer Praxisphase in der eigenen Einrichtung durchgeführt werden. Auf Wunsch können wir Ihnen aber auch ein adäquates Projekt organisieren.

Teil 01 Theorietage - Grundlagenmodul ca. 16 Stunden

Freitag von 13:00 bis ca. 17:00 Uhr

Inhalt: Gemeinsamer Einstieg -Vorstellungsrunde-Info zu Aufgaben, Zielen und Perspektiven des KNK auch im Hinblick auf die Kulturschulen im gesamten Bundesgebiet. Klärung der Schlüsselkompetenzen.

Schritt 1: Die Praxisanalyse – besonders in Bezug auf die Schlüsselkompetenzen.

Samstag von 10:00 bis ca. 16:00 Uhr

Schritt 2: Die Beobachtung – in Bezug auf die Schlüsselkompetenzen im Vergleich mit den überfachlichem Kompetenzen-, die im Hinblick auf den kompetenzorientierten Unterricht in vielen Städten mittlerweile Thema sind.

Schritt 3: Der Dialog – Grundlagen und Ideen zur Gestaltung des Dialogs beim KNK

Teil 02 Praxiszeit/Abschlussmodul ca. 60 Stunden

Auf Wunsch und nach Absprache können Sie über den GENETY e.V. auch den praktischen Teil der Fortbildung absolvieren, wenn Ihnen eine Praxismöglichkeit fehlt. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie sich hierfür interessieren.
Ansonsten führen Sie die Kompetenzentwicklung in Ihren Projekten, z.B. Theater-/ Musik-/ Tanz-/ Kunst-/ Sport-/ Medien-Kursen erfahrungsgemäß mit 1-3 Kindern innerhalb von ca. 50 Std. inkl. Reflexionsgespräche durch.
Während der Praxiszeit beraten wir bei Bedarf gern zusätzlich per Mail und telefonisch.

Teil 03 Theorietage ca. 10 Stunden

Termin: Meist individuelle Terminabsprachen zur Durchführung von Teil 03 der Ausbildung.

Dozentin: Petra Wollny, Bildungsreferentin, FBA (Fortbildungsbeauftragte) für den KNK National u. International, NLP Training, Lerncoach, Hamburg

Kosten: Die Gebühr für die komplette KNK-Fortbildung mit Theorie- und Praxisteil beträgt 350,– Euro (inkl. Materialien).

Weitere Infos vom Anbieter

Suchmerkmale:
  • Ehrenamt (Teilnehmende)
  • Kompetenz-Coach Kultur [privatrechtlich]

4 Durchführungen:

09.09.16 - 10.09.16
Fr. und Sa. Wochenende 2 Tage (16 Std.) max. 12 Teilnehmer
Hamburg-Eimsbüttel, Kleiner Kielort 3 - 5
350 € Arbeitsmaterial inkludiert

Ort: GENETY e.V.

  • 16 Theoriestunden Grundlagen + ca. 60 Praxisstunden + ca. 10 Std. Abschlussmodul
25.11.16 - 26.11.16
Fr. und Sa. Wochenende 2 Tage (16 Std.) max. 12 Teilnehmer
Hamburg-Eimsbüttel, Kleiner Kielort 3 - 5
350 € Arbeitsmaterial inkludiert

Ort: GENETY e.V.

  • 16 Theoriestunden Grundlagen + ca. 60 Praxisstunden + ca. 10 Std. Abschlussmodul
03.02.17 - 04.02.17
Fr. und Sa. Wochenende 2 Tage (16 Std.) max. 12 Teilnehmer
Hamburg-Eimsbüttel, Kleiner Kielort 3 - 5
350 € Arbeitsmaterial inkludiert

Ort: GENETY e.V.

  • 16 Theoriestunden Grundlagen + ca. 60 Praxisstunden + ca. 10 Std. Abschlussmodul
31.03.17 - 01.04.17
Fr. und Sa. Wochenende 2 Tage (16 Std.) max. 12 Teilnehmer
Hamburg-Eimsbüttel, Kleiner Kielort 3 - 5
350 € Arbeitsmaterial inkludiert

Ort: GENETY e.V.

  • 16 Theoriestunden Grundlagen + ca. 60 Praxisstunden + ca. 10 Std. Abschlussmodul

Genety e. V.

Kleiner Kielort 3-5
20144 Hamburg-Eimsbüttel
Tel: 040 / 38 67 50 76
Zeige alle Angebote

Genety

Seit 2006 steht Genety e.V. als anerkannter Kinder- und Jugendhilfeträger und außerschulischer Bildungspartner für interkulturelle Bildungsprojekte, die an weiterführenden Hamburger Schulen mit förderbedürftigen Jugendlichen curricular eingebunden sind. Ziel der Tanz- und Fotografieprojekte ist neben Integration die individuelle Potentialentfaltung.

Genety ist Ausbildungsstelle zum Kompetenz-Coach Kultur. Dazu wird mehrmals im Jahr eine Weiterbildung in Hamburg angeboten. Die Fortbildung richtet sich an Schulen, Lehrer, Kulturschulen, Ehrenamtliche, Sport-, Theaterspiel- und Tanzpädagogen, Kulturschaffende und deren Institutionen und Künstler, die Kinder und Jugendliche mit kultureller Bildung nachhaltig fördern wollen.

FussbildAGBImpressum