Kopfbild
141 Kurse • 355 Termine • 49 Anbieter
141 Kurse • 355 Termine • 49 Anbieter

„Chancen und Möglichkeiten im Freiwilligendienst. FSJ, FÖJ und BFD – auch für Geflüchtete!“

Arbeitsgemeinschaft der freiene Wohlfahrtspflege e.V. (AGFW)

Dieser Vortrag ist eines der Info- und Kulturangebote auf der AKTIVOLI-Freiwilligenbörse (www.aktivoli-hamburg.de):
Zusätzlichen zu den Infoständen erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. In Vorträgen und Workshop vermitteln Experten Grundwissen zum ehrenamtlichen Engagement und geben praktische Tipps.

Vortrag des Diakonischen Werks und der Behörde für Umwelt und Energie

Dieser Vortrag bietet Wissenswertes rund um das Thema Freiwilligendienste. Insbesondere für junge Erwachsene ist das Freiwillige Soziale/Ökologische Jahr (FSJ & FÖJ) oder der Bundesfreiwilligendienst (BFD) eine Möglichkeit sich zu engagieren und gleichzeitig erste Erfahrungen in verschiedenen Berufsfeldern zu sammeln. Solch ein gesetzlich anerkanntes Bildungs- und Orientierungsjahr bietet sich beispielsweise zwischen Schulabschluss und Studien/-Ausbildungsbeginn oder auch für Studierende zwischen Bachelor und Master an. Ab sofort werden nun auch zusätzliche FSJ und FÖJ Plätze für Geflüchtete angeboten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

1 Durchführung:

22.01.17
11:30 - 12:30 So. Wochenende 1 Tag (1 Std.)
Hamburg-Altstadt, Adolphsplatz 1
kostenlos

Ort: Handelskammer Hamburg, Merkurzimmer

Arbeitsgemeinschaft der freiene Wohlfahrtspflege e.V. (AGFW)

Burchardstraße 19
20095 Hamburg-Altstadt
Tel: 040 23 68 65 57
Kontakt: Sandra Berkling
Zeige alle Angebote

Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege e.V. (AGFW)

Die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Hamburg e.V. ist ein Zusammenschluss der anerkannten Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Hamburg.

Die Wohlfahrtsverbände und ihre Mitgliedsorganisationen sind Träger sozialer Dienstleistungen wie z.B. der Jugend-, Familien-, Alten- und Behindertenhilfe. Darüber hinaus verstehen sich die Wohlfahrtsverbände als "Anwälte" von hilfebedürftigen Menschen. Sie vertreten deren Belange und wirken bei der Gesetzgebung sowie bei der Umsetzung von Gesetzen mit.

Die AGFW Hamburg e.V. koordiniert und vertritt die Positionen der Verbände, unterstützt den Erfahrungsaustausch und führt gemeinsame Veranstaltungen durch. Die AGFW Hamburg e.V. ist Veranstalter der jährlichen
AKTIVOLI-Freiwilligenbörse in der Handelskammer.

Mehr Infos

Kursinformation: 88% Vollständigkeit (OK. ab 50%) i
FussbildAGBImpressum