Kopfbild
152 Kurse • 224 Termine • 60 Anbieter
152 Kurse • 224 Termine • 60 Anbieter

Letzte Hilfe Kurs

Ambulanter Hospizdienst im Hamburger Osten

Wissen für alle
Letzte Hilfe richtet sich an alle, die sich über die Themen rund um Sterben und Tod informieren wollen
Letzte Hilfe schafft Grundlagen und hilft mit, die allgemeine ambulante Palliativversorgung zu verbessern
Letzte Hilfe wendet sich an Einzelpersonen, Gruppen und Vereine

Weitere Informationen:
www.letztehilfe.info

Kursaufbau:
Der Kurs besteht aus vier Unterrichtseinheiten zu jeweils 45 Minuten. Die Moderation erfolgt durch erfahrene und geschulte Kursleiter/innen, die in der Hospiz– und Palliativversorgung tätig sind.

Kursinhalte:
Sterben als ein Teil des Lebens
Vorsorgen und entscheiden
Nöte lindern
Abschied nehmen

Infos und Anmeldung:
'Ambulante Hospizdienste Winterhude und Hamburger Osten
Marina Schmidt
Tel.: 040 27805758
mail: schmidt@bodelschwingh.com
www.bodelschwingh.com

4 Durchführungen:

18.02.17
10:00 - 14:00 Sa. Wochenende 1 Tag (4 Std.) max. 15 Teilnehmer
Hamburg-Barmbek-Nord, Poppenhusenstraße 12
15 €

Ort: VHS Barmbek

20.04.17
17:30 - 21:30 Do. Abends 1 Tag (4 Std.) max. 15 Teilnehmer
Hamburg-Winterhude, Forsmannstraße 17
15 €

Ort: Kirchraum

11.05.17
17:30 - 21:30 Do. Abends 1 Tag (4 Std.) max. 15 Teilnehmer
Hamburg-Horn, Horner Weg 190
15 €

Ort: Gelände des Rauhen Hauses, Haus Weinberg

12.10.17
17:00 - 21:00 Do. Abends 1 Tag (4 Std.) max. 15 Teilnehmer
Hamburg-Horn, Horner Weg 190
15 €

Ort: Gelände des Rauhen Hauses, Haus Weinberg

Ambulanter Hospizdienst im Hamburger Osten

Horner Weg 190
22111 Hamburg-Horn
Tel: 040 / 27 80 57 58
Kontakt: Marina Schmidt
Zeige alle Angebote

Ambulanter Hospizdienst im Hamburger Osten

Als ambulanter Hospizdienst begleiten wir ehrenamtlich schwerkranke und sterbende Menschen und Ihre Zugehörigen in ihrem Zuhause. Dies kann die eigene Wohnung oder auch eine stationäre Pflegeeinrichtung sein.

Mit unserer Arbeit, die seit Beginn der 80er Jahre in Deutschland Tradition ist und aus reinem bürgerschaftlichen Engagement entstanden ist und immer noch besteht, wollen wir dazu beitragen, dass Menschen würdevoll in ihrem gewohnten Umfeld sterben können und gleichzeitig durch Öffentlichkeitsarbeit den Tod als Teil des Lebens in die Aufmerksamkeit der Gesellschaft zurückholen.

Wir beraten zudem zu den Möglichkeiten häuslicher und palliativer Versorgung und sind auch für Fragen zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht der richtige Ansprechpartner.

Unsere Betreuung ergänzt die medizinische und pflegerische Versorgung schwerkranker und sterbender Menschen.

FussbildAGBImpressum