Kopfbild
201 Kurse • 324 Termine • 75 Anbieter
201 Kurse • 324 Termine • 75 Anbieter

Prävention sexualisierter Gewalt im Sport

Hamburger Sportjugend im HSB

Alle Übungsleiter/innen müssen zur Verlängerung der Gültigkeit ihrer Lizenz innerhalb der letzten zwei Jahre der Gültigkeitsdauer von vier Jahren anerkannte Fortbildungsveranstaltungen im Umfang von mindestens 15 Lerneinheiten (LE) besuchen. Die Jugendgruppenleiter/innen bzw. JuLeiCa-Inhaber/innen der HSJ müssen für den Neuantrag einer JuLeiCa, Fortbildungen mit einem Umfang von 10 LE zu Inhalten der Jugendarbeit bzw. Jugendbildung nachweisen, die zeitlich
innerhalb der letzten Gültigkeitsdauer (3 Jahre) der JuLeiCa liegen.

Seit der bundesweiten Diskussion um sexuellen Missbrauch in Institutionen setzt sich der Sport verstärkt mit dieser Thematik auseinander. Die Verabschiedung der Erklärung „Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport – Vorbeugen und Aufklären, Hinsehen und Handeln!“ bildete auf der DOSB-Mitgliederversammlung im Dezember 2010 den Auftakt.

Seit Dezember 2011 haben Zündfunke e.V., der Verein zur Prävention und Intervention zu sexuellem Missbrauch an Kindern und Frauen und die Hamburger Sportjugend einen Kooperationsvertrag abgeschlossen, um sich gemeinsam nachhaltig für den Schutz vor sexueller Gewalt stark zu machen. Ein regelmäßiges Fortbildungsangebot soll dazu beitragen, alle verfügbaren und angemessenen Mittel aufzuzeigen, damit sexualisierte Gewalt im Rahmen der sportlichen Kinder- und Jugendarbeit verhindert wird.

Diese Fortbildung ist gebührenfrei!

Info und Beratung:
Conny Sonsmann, Lehrgangsorganisation, Tel. 040 / 419 08 264, c.sonsmann@hamburger-sportjugend.de
Jana Jana Wasserberg, Bildungsreferentin, Tel. 040 / 419 08-255, j.jaeger@hamburger-sportjugend.de

Anmeldungen bitte schriftlich mit Kontaktdaten (Namen, Adresse, E-Mail)
an b.lass@hamburger-sportjugend.de

Gerne kommen wir in euren Verein/Verband und führen eine Inhouseschulung zu dem Thema "Prävention sexualisierte Gewalt im Sport" durch. Durch das Einreichen des Antrags "4.2. Mitarbeiter*innenschulung und Jugendbildung" kann die Schulung bezuschusst werden.

Termine für Inhouseschulungen erfolgen nach Absprache. Tagesveranstaltungen am Wochenende oder zwei Abendtermine sind möglich.

1 Durchführung:

27.10.18
10:00 - 17:00 Sa. Wochenende 1 Tag (8 Std.)
Hamburg-Altona-Altstadt, Max-Brauer-Allee 134
In Google Maps anzeigen →
kostenlos

Ort: Zündfunke e.V.

Hamburger Sportjugend im HSB

Schäferkampsallee 1
20357 Hamburg-Eimsbüttel
Tel: 040 / 419 08 255
Kontakt: Jana Jaeger
Zeige alle Angebote

HSJ - Hamburger Sportjugend

Die Hamburger Sportjugend ist die eigenständige Kinder- und Jugendorganisation des Hamburger Sportbundes e.V. (HSB). Mit über 200.000 Mitgliedschaften ist sie der größte Jugendverband in Hamburg. Gem. § 75 SGB VIII ist sie anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

Die Hamburger Sportjugend ist Mitglied im Landesjugendring und versteht sich als Lobbyist für alle Kinder und Jugendlichen im Sport in Hamburg.

Zu Ihren Handlungsfeldern gehören

  • die Aus-, Fort- und Weiterbildung in der sportlichen Jugendarbeit,
  • die Förderung von Vereinen und Verbänden,
  • die pädagogische Begleitung der Freiwilligendienste im Sport (FSJ & BFD),
  • die Beratung und Betreuung von Sportvereinen bei Kooperationen mit Schulen,
  • der Betrieb der Ferienanlage Schönhagen,
  • die Beratung und Qualifizierung zum Thema Prävention sexualisierter Gewalt im Sport (PSG)
  • sowie die Förderung des jungen Engagements im Sport.

Grundlage ihrer Arbeit bildet die Kinder- und Jugendordnung, in welcher der jährliche Delegiertentag als höchstes Beschlussgremium verankert ist.

FussbildAGBImpressum