Kopfbild
252 Kurse • 431 Termine • 72 Anbieter
252 Kurse • 431 Termine • 72 Anbieter

Kurs „Demenz“

Albertinen Haus

Hilfen im Umgang und in der Kommunikation
Für Angehörige, Ehrenamtliche und weitere Interessierte.

Menschen mit Demenz werden überwiegend zu Hause von ihren Angehörigen betreut und versorgt. „Oft führen die Belastungen aus der intensiven Pflegetätigkeit dazu, dass die pflegenden Angehörigen selbst erkranken“, weiß Ulrike Eichelhardt, Mitarbeiterin in der Beratungsstelle Demenz des Albertinen-Hauses. Darum ist es wichtig, rechtzeitig Hilfe in Anspruch zu nehmen. Die Angehörigen erlangen durch das vermittelte Wissen Kompetenz, lernen das Verhalten des Erkrankten verstehen und in geeigneter Form darauf zu reagieren. Sie fühlen sich nicht länger hilflos, sondern können für den Erkrankten und für sich selbst Lebensqualität schaffen.

Inhalt:
•Informationen zum Krankheitsbild Demenz
•Veränderungen in der Lebenssituation / im Alltag / in der Kommunikation
•Wünsche und Bedürfnisse von Menschen mit Demenz
•Belastungen der Angehörigen
•Entlastungsangebote / Pflegenetzwerke

Pro Kurs drei Termine (jeweils von 10:00 -13:30 Uhr), ein vierter Termin „Pflege“ optional möglich)

Der Kurs ist kostenfrei, unabhängig von der Kassenzugehörigkeit.
Modell „Familiale Pflege“: Wirksame Unterstützung für pflegende Angehörige - in Kooperation mit AOK Rheinland/Hamburg und NordWest sowie der Universität Bielefeld

4 Durchführungen:

20.04.17 - 27.04.17
10:00 - 13:30 Di. und Do. Vormittags 1 Woche (12 Std.)
Hamburg-Schnelsen, Sellhopsweg 18-22
kostenlos

Ort: Albertinen-Haus – Zentrum für Geriatrie und Gerontologie
Termine: 20., 25. und 27. April 2017, jeweils von 10:00 -13:30 Uhr

08.06.17 - 20.06.17
10:00 - 13:30 Di. und Do. Vormittags 2 Wochen (12 Std.)
Hamburg-Schnelsen, Sellhopsweg 18-22
kostenlos

Ort: Albertinen-Haus – Zentrum für Geriatrie und Gerontologie
Termine: 08., 15. und 20. Juni 2017, jeweils von 10:00 -13:30 Uhr

14.09.17 - 21.09.17
10:00 - 13:30 Di. und Do. Vormittags 1 Woche (12 Std.)
Hamburg-Schnelsen, Sellhopsweg 18-22
kostenlos

Ort: Albertinen-Haus – Zentrum für Geriatrie und Gerontologie
Termine: 14., 19. und 21. September 2017, jeweils von 10:00 -13:30 Uhr

07.11.17 - 21.11.17
10:00 - 13:30 Di. und Do. Vormittags 2 Wochen (12 Std.)
Hamburg-Schnelsen, Sellhopsweg 18-22
kostenlos

Ort: Albertinen-Haus – Zentrum für Geriatrie und Gerontologie
Termine: 07., 16. und 21. November 2017, jeweils von 10:00 -13:30 Uhr

Albertinen Haus

Sellhopsweg 18-22
22459 Hamburg-Schnelsen
Tel: 040 / 55 81-1850
Kontakt: Ulrike Eichelhardt
Zeige alle Angebote

Albertinen Haus - Beratungsstelle Demenz

Bei keiner anderen Krankheit sind die Angehörigen und das gesamte Umfeld so mit betroffen wie bei den Demenzerkrankungen.

Diagnose Demenz! Ratlos, hilflos, ausgeliefert – so oder ähnlich beschreiben Angehörige ihre ersten Gefühle.

Was muss ich tun? Was kann mein erkrankter Angehöriger tun? Welche Unterstützung und Begleitung gibt es für mich? Das sind Fragen, die sich nach dem Abklingen des ersten Schocks nach Eröffnung der Diagnose, stellen.

In dieser Situation den Angehörigen und Betroffenen zur Seite zu stehen, ist die Aufgabe der Beratungsstelle. Die Sorgen und Ängste finden ein offenes Ohr. Sozialpädagogisch ausgebildete und in der Demenzarbeit erfahrene Mitarbeiterinnen stehen als Gesprächspartnerinnen zur Verfügung.

Die Leitmotive für die Arbeit der Beratungsstelle sind:
Entlastung für die Angehörigen – Wohlbefinden für die Kranken

FussbildAGBImpressum