Kopfbild
252 Kurse • 431 Termine • 72 Anbieter
252 Kurse • 431 Termine • 72 Anbieter

My Escape - Meine Flucht. Was Geschichten und Wege der Flucht mit Grenzen und dem Leben in Europa zu tun haben

W3 Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V./ Projekt zeitAlter

In Kooperation mit dem Diakonischen Werk Hamburg
Mit Mohammed Ghunaim (Journalist und Mitwirkender im Film), Miriam Edding (Stiftung :do, Watch the Med)

Der Dokumentarfilm #My Escape (Eine Produktion von Deutsche Welle, WDR und Berlin Producers) ist eine Montage aus selbst gefilmten (Handy-) Videos von Menschen, die aus verschiedenen Herkunftsländern Richtung Deutschland geflohen sind. Im Mittelpunkt steht die persönliche Perspektive der Betroffenen. Im Anschluss an die Vorführung erläutert der Mitwirkende Mohammed Ghunaim Hintergründe und Fragen zum Film und geht dabei insbesondere auf seinen eigenen Weg von Syrien nach Deutschland ein. Miriam Edding erschließt ergänzende Informationen zur Asyl- und Grenzpolitik der EU, aktuellen Fluchtwegen nach Europa und der derzeitigen Situation von Asylsuchenden in Deutschland.

Mit dem Projekt zeitAlter – Generation Global bietet die W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm, in dem globales Denken und lokales Handeln verbunden wird.

Die Angebote richten sich an Menschen mit unterschiedlichem Lebensalter und Lebensweg, die sich bereits engagieren, sich engagieren möchten, als Freiwillige arbeiten oder an den Inhalten interessiert sind.

Präsenzunterricht

1 Durchführung:

11.10.17
18:00 - 21:00 Mi. Abends 1 Tag (3 Std.)
Hamburg-Ottensen, Nernstweg 34
kostenlos

Ort: W3-Saal

W3 Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V./ Projekt zeitAlter

Nernstweg 32 – 34
22765 Hamburg-Ottensen
Tel: 040 / 39 80 53 - 83
Kontakt: N. Horn / A. Schumacher
Zeige alle Angebote

Projekt zeitAlter W3 Werkstatt für internationale Kultur und Politik

Das Projekt „zeitAlter - Generation Global“ der W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. ist ein intergeneratives Bildungsangebot für ältere und jüngere Menschen zum Lernen und Handeln in einer globalisierten Welt. Den inhaltlichen Schwerpunkt bildet der Themenbereich »Migration und nachhaltige Entwicklung«. In den Veranstaltungen werden alternative Handlungsmöglichkeiten diskutiert und entwickelt und die Teilnehmenden erfahren Anregungen zum Engagement vor Ort.

Die Angebote richten sich an Menschen mit unterschiedlichem Lebensalter und Lebensweg, die sich bereits engagieren, sich engagieren möchten, als Freiwillige arbeiten oder an den Inhalten interessiert sind.

Die W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. informiert über globale Herausforderungen und entwicklungspolitische Themen. In den Veranstaltungen werden die Zusammenhänge zwischen unserem Handeln hier im Norden und den Auswirkungen auf die Lebenssituation im Süden thematisiert und Handlungsoptionen aufgezeigt.

Weitere Infos vom Anbieter

Kursinformation: 88% Vollständigkeit (OK. ab 50%) i
FussbildAGBImpressum