Kopfbild
191 Kurse • 313 Termine • 72 Anbieter
191 Kurse • 313 Termine • 72 Anbieter

Abschlussveranstaltung: Film/ Fotovortrag

„Engagementförderung durch universitäre Lehre“

Dieses Angebot ist abgelaufen.

N.N.

Öffentliche Vorlesungen im Rahmen des Allgemeinen Vorlesungswesens

Hamburg für alle – aber wie? Qualifizierung für Studierende, die sich freiwillig für Wohnungs- und Obdachlose engagieren

Die Bekämpfung von Wohnungs- und Obdachlosigkeit ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Das Studienprogramm „Hamburg für alle – aber wie?“ möchte für die Relevanz und Komplexität dieses großen Themas und für die Lebenslagen von Betroffenen sensibilisieren.
Die interdisziplinäre Ringvorlesung (Montag, 18-20 Uhr) vereint Vorträge zu Themen, die für ein theoretisches Hintergrundwissen sowie für die praktische Freiwilligenarbeit relevant sind. Als Referentinnen und Referenten sind Expertinnen und Experten aus der Praxis, aus Politik, Journalismus und Wissenschaft geladen, die viel Erfahrung haben und mit den Hörerinnen und Hörern teilen.
Die Ringvorlesung wird durch ein spezifisches Exkursionsprogramm zu Behörden, kirchlichen Einrichtungen und Initiativen ergänzt. Im Rahmen der Projektwerkstatt (Montag, 16-18 Uhr) engagieren sich die Teilnehmer/innen des Studienprogramms ehrenamtlich in bestehenden Projekten für Wohnungs- und Obdachlose bzw. entwickeln eigenständig Projekte. Sie unterstützen Menschen, die von Wohnungs- und Obdachlosigkeit betroffen sind und leisten so einen aktiven Beitrag zur Verbesserung deren Lebenssituation und zum sozialen Zusammenleben in der Stadt.

Förderhinweis: Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Qualitätspakts Lehre aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17033 gefördert.

Weitere Informationen:
Das detaillierte Programm und die Dokumentation der Lehrveranstaltung werden auf dem folgenden Blog veröffentlicht: http:/­/­hamburg-fuer-alle.­blogs.­uni-hambu.­.­

Kontakt:
Universität Hamburg, Zentrum für Weiterbildung
Daniela Steinke
Tel: +49 40 42838-9714
Fax: +49 40 42838-9720
E-Mail: daniela.steinke@uni-hamburg.de

Weitere Infos vom Anbieter

Suchmerkmale:
  • Senioren/-innen (Teilnehmende)
  • Vortrag
  • Weiterbildung an Hochschulen i

1 Durchführung:

29.01.18
18:00 - 20:00 Mo. Abends 1 Tag (2 Std.)
Hamburg-Rotherbaum, Edmund-Siemers-Allee 1
In Google Maps anzeigen →
kostenlos

Veranstaltungsort: Universität Hamburg, Hauptgebäude, Hörsaal K

„Engagementförderung durch universitäre Lehre“

Edmund-Siemers-Allee 1, Raum 3.14
20146 Hamburg-Rotherbaum
Tel: 040 / 42 838 4046
Kontakt: Cornelia Springer
Zeige alle Angebote

Hamburg für alle - aber wie?

Engagement für Wohnungs- und Obdachlose

Wohnen ist ein Menschenrecht! Bezahlbarer Wohnraum in Hamburg jedoch knapp. Die Auseinandersetzung mit Armut, Wohnungs- und Obdachlosigkeit ist ein gesamtgesellschaftlicher Auftrag. Das Studienprogramm „Hamburg für alle – aber wie?“ möchte Studierende für die Relevanz und Komplexität dieses großen Themas und für die Lebenslagen von Betroffenen sensibilisieren.
Campus und Community zusammenbringen:

Third Mission von Hochschulen

Im Gedanken der „Third Mission“ von Hochschulen und anknüpfend an das Konzept des Lernens durch Engagement/ Service Learning soll der Wissenstransfer zwischen Universität und Gesellschaft verbessert und wissenschaftliches Studium gezielt mit zivilgesellschaftlichem Engagement verzahnt werden.

Kursinformation: 88% Vollständigkeit (OK. ab 50%) i
FussbildAGBImpressum