Kopfbild
153 Kurse • 208 Termine • 59 Anbieter
153 Kurse • 208 Termine • 59 Anbieter

Transkulturelles und interreligiöses Lernhaus der Frauen 2018

Frauenwerk der Nordkirche

Begegnung - Dialog - Qualifizierung zur Dialogexpertin

Das Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen und Religionen prägt den Alltag in unserer Einwanderungsgesellschaft. Es ist nicht immer frei von Konflikten und gegenseitigen Vorurteilen. Damit der Reichtum der Vielfalt sich entfalten kann, brauchen wir einen Dialog miteinander und Menschen, die Brücken bauen und vermitteln können.
Das Transkulturelle und interreligiöse Lernhaus der Frauen ist ein Ort der Begegnung und des Dialogs für Frauen mit und ohne Migrationshintergrund, mit und ohne religiöse Wurzeln, mit unterschiedlichen Lebensgeschichten, Fähigkeiten, Fragen und Hoffnungen. Jede Frau ist willkommen!

Hier besteht die Möglichkeit, sich für die Sichtweisen von Anderen zu öffnen, die eigenen Ängste und Vorurteile aufzuspüren, zu überwinden und so den eigenen Horizont zu erweitern. Wir wollen gemeinsam lernen, wie Dialog so gestaltet werden kann, dass er Frieden, Respekt und Toleranz in unserer Gesellschaft bewirkt.
Die Lernhaus-Frauen werden zu Dialogexpertinnen und Multiplikatorinnen ausgebildet, die das Gelernte bei ihrer Arbeit oder auch im persönlichen Umfeld wirkungsvoll einsetzen können. Sie setzen sich für mehr Verständnis ein, vermitteln Wissen, bauen Vorurteile ab und können bei Konflikten Lösungen anbieten.

Ein neuer Kurs für max. 25 Teilnehmerinnen startet im Januar 2018 und geht bis Dezember 2018. Folgende Termine sind vorgesehen:

Mi, 31.01., 18 - 21 Uhr
Mi, 28.02., 18 - 21 Uhr
Mi, 21.03., 18 - 21 Uhr
Mi, 18.04., 18 - 21 Uhr
Mi, 2.05., 18 - 21 Uhr
Mi, 27.06., 18 - 21 Uhr
Mi, 29.08., 18 - 21 Uhr
Mi, 12.09., 18 - 21 Uhr
Mi, 17.10., 18 - 21 Uhr
Mi, 14.11., 18 - 21 Uhr
Mi, 12.12., 18 - 21 Uhr

Veranstalterinnen:
Irene Pabst, Frauenwerk der Nordkirche, Hamburg
Dr. Michaela Will, Frauenwerk des Ev-Luth. Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein
Annette Reimers Avenarius, Ökumenebeauftragte der Nordkirche und Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Hamburg
Susanne Kaiser, Arbeitsstelle Ökumene / Interkulturelle Kirche, Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost

1 Durchführung:

31.01.18 - 12.12.18
18:00 - 21:00 Mi. Abends 10 Monate (33 Std.) max. 25 Teilnehmer
Hamburg-Borgfelde, Jungestraße 7
kostenlos Wir bitten darum, zu den Kursabenden einen Beitrag für ein gemeinsames Buffet mitzubringen.

Ev. Kirchengemeinde St. Georg Borgfelde, Café Mandela

Frauenwerk der Nordkirche

Königstraße 54
22767 Hamburg-Altona-Altstadt
Tel: 040 / 306 20 13 60
Kontakt: Irene Pabst
Zeige alle Angebote

Frauenwerk der Nordkirche

Das Frauenwerk der Nordkirche ist eine Einrichtung der Evangelisch Lutherischen Kirche in Norddeutschland.

So gestalten wir Kirche – vielseitig und engagiert:

  • Feministische Theologie entdecken
  • Spiritualität leben
  • Bildung gestalten
  • Solidarität zeigen
  • FrauenGesundheit fördern
  • FrauenReisen erleben

Das Frauenwerk der Nordkirche wendet sich an alle Frauen.

Das Frauenwerk der Nordkirche

  • stärkt Frauen in ihrem Engagement in Kirche und Gesellschaft
  • verbindet die befreiende Tradition der Bibel mit konkretem Handeln
  • geht davon aus, dass Frauen die Welt auf eigene Weise erleben.

Das Frauenwerk der Nordkirche organisiert und vernetzt die Frauenarbeit in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein).

FussbildAGBImpressum