Kopfbild
153 Kurse • 208 Termine • 59 Anbieter
153 Kurse • 208 Termine • 59 Anbieter

„Schlagfertig gegen Populismus und für Vielfalt und Toleranz“

Diakonisches Werk Hamburg - Referat Migration, Flucht und interkulturelle Arbeit

für Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit sowie Interessierte

Ob im Ehrenamt oder im Alltag - manchmal steht uns einfach der Mund offen angesichts des Ausmaßes der Ignoranz! Aber der wollen wir ja nicht das Feld überlassen, oder?

Gegen die Sprachlosigkeit hilft Schlagfertigkeit. - Die ist uns in die Wiege gelegt oder eben nicht? Falsch! Schlagfertigkeit lässt sich trainieren: Den Frosch im Hals können wir verstehen lernen und die verschluckte Zunge locken wir wieder hervor. Mit Wissen aus der Kommunikationspsychologie, einer gut ausgestatteten Trick-Kiste und Improvisationstheater!

Turid Müller, Schauspielerin und Kommunikationspsychologin zeigt, wie man kontert, Paroli bietet und brenzliche Situationen auch mal mit Humor entschärft. Und schon bald ist "Sei spontan!" kein Paradox mehr...

Methoden:

Referentin: Turid Müller, Schauspielerin und Kommunikationspsychologin

Anmeldung nur per email (bis zum 22. November 2017) an: Anmeldung.me@diakonie-hamburg.de
Bitte angeben: Stichwort IK Ehrenamt, Name, Telefon

Wenn Sie nicht teilnehmen können, bitten wir Sie, 3 Tage vorher abzusagen, so dass wir anderen Interessierten Ihren Platz anbieten können.

Rückfragen Nina Meyer; Referat Migration; Tel: 040-30620-419

Diese Fortbildung wird gefördert durch
Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

Suchmerkmale:
  • Präsenzunterricht i

1 Durchführung:

27.11.17
15:00 - 21:00 Mo. Nach­mittags 1 Tag (6 Std.)
Hamburg-Altona-Altstadt, Königstraße 54
kostenlos

Dorothee-Sölle-Haus, Raum 2

Diakonisches Werk Hamburg - Referat Migration, Flucht und interkulturelle Arbeit

Königstraße 54
22767 Hamburg-Altona-Altstadt
Tel: 040 / 306 20-434
Kontakt: Marjan van Harten
Zeige alle Angebote

Diakonisches Werk Hamburg - Referat Migration, Flucht und interkulturelle Arbeit

Art der Einrichtung: Das Referat Migration, Flucht und Interkulturelle Arbeit des Diakonischen Werks Hamburg veranstaltet regelmäßig Fortbildungen zu ausländerrechtlichen und interkulturellen Themen.

Zielgruppen/Programm: Das Referat berät und unterstützt Mitgliedseinrichtungen des Diakonischen Werks, die in diesem Bereich tätig sind oder die in ihrer Arbeit mit diesen Querschnittsthemen berührt sind.

Ziel der Arbeit ist es, dass Migrantinnen und Migranten ihre Partizipationsrechte und –chancen besser wahrnehmen können. Es soll dazu beitragen werden, dass die Rechte und Chancen von Migrantinnen und Migranten gestärkt werden, dass Diskriminierung abgebaut und dass eine Haltung von Gleichberechtigung und Respekt gefördert wird. Die Tätigkeiten umfassen dabei:

  • Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit
  • Fortbildungen und Veranstaltungen
  • Fachliche Unterstützung, Vernetzung und Begleitung der kirchlichen Migrations- und Flüchtlingsarbeit in Hamburg
  • Initiierung und Begleitung von Projekten, u.a. auch durch finanzielle Unterstützung aus einem Initiativfonds
  • Förderung der interkulturellen Öffnung der Diakonie und ihrer Mitgliedseinrichtungen
FussbildAGBImpressum