Kopfbild
153 Kurse • 208 Termine • 59 Anbieter
153 Kurse • 208 Termine • 59 Anbieter

Gesundheitskurs für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Hamburger Volkshochschule

Menschen die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagieren bringen in der Regel eine hohe Eigenmotivation mit und haben Freude daran sich tatkräftig für andere einzusetzen.
Ihr Engagement ist gesellschaftlich unersetzlich wertvoll und es hilft den geflüchteten Menschen wieder Fuß zu fassen und Perspektiven zu entwickeln.
Woraus sich die eigene Motivation speist, ist sicherlich bei jedem Freiwilligen etwas anders gelagert, doch vielen ist gemeinsam, dass ein innerer Antreiber sie anregt möglichst viel für andere zu tun und sich als ganze Person unermüdlich ein zu bringen.
Dies kann dazu führen, dass die eigenen Grenzen ignoriert oder gar nicht wahrgenommen werden. Und das kann wiederum zur Folge haben, dass die Helfer sich überfordern und irgendwann selbst Hilfe brauchen.
Um diese Entwicklung zu vermeiden, ist es notwendig eine realistische Einschätzung der eigenen Ressourcen zu haben, sich also klar darüber zu sein, wieviel Zeit und Kraft man für die Freiwilligenarbeit aufbringen kann.
Und es ist wichtig die eigenen Ressourcen zu stärken und zu wissen wie man selbst Kraft schöpfen kann, um körperlich und psychisch gesund zu bleiben.

Das hier vorgestellte Konzept widmet sich dieser Aufgabe und spricht in erster Linie Ehrenamtliche in der Sprachförderung an.

1 Durchführung:

08.12.17 - 23.03.18
14:30 - 17:00 Fr. Nach­mittags 3 Monate (30 Std.) max. 12 Teilnehmer
Hamburg-Farmsen-Berne, Berner Heerweg 183
kostenlos

Bitte melden Sie sich direkt über die Homepage der VHS Hamburg an:
https:/­/­www.­vhs-hamburg.­de/­kurs/­gesundhe.­.­

Hamburger Volkshochschule

Schanzenstraße 75
20357 Hamburg-Sternschanze
Tel: 040 / 428 41-4284
Mo+Do: 14-18.30 Uhr, Di+Mi: 10-13 Uhr
Zeige alle Angebote

Volkshochschule - VHS Hamburg

Art der Einrichtung: Die Hamburger Volkshochschule ist ein Landesbetrieb der Freien und Hansestadt Hamburg. Mit jährlich über 80.000 Belegungen in ca. 7.000 Veranstaltungen ist sie die größte allgemeine Weiterbildungsanbieterin vor Ort. Sie verfügt im gesamten Hamburger Stadtgebiet über 12 eigene Häuser und nutzt Räume in ca. 90 Schulen und 150 weiteren Unterrichtsorten.

Zielgruppen/Programm:
Das Angebotsspektrum umfasst die Bereiche Kulturelle Bildung, Neue Medien/Digitale Welten, EDV und Arbeitswelt, Gesellschaft und Politik, Grundbildung, Sprachen sowie Gesundheit und Umwelt.

Das gesamte Angebot im Sprachenbereich orientiert sich am Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (CEF). Geboten werden 27 Sprachen inkl. Deutsch als Fremdsprache.

Die Sprachenzertifikate "Telc" (Prüfungen in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch), "SWEDEX", "Goethe-Zertifikat C1 (Zentrale Mittelstufenprüfung für Deutschkenntnisse)", Vorbereitungskurse für "TOEFL (Englisch)", "TORFL (Russisch)", "D.E.L.E. (Spanisch)", "DELF/DALF (Französisch)" sowie Einbürgerungstest inkl. Vorbereitungskurse.

Kaufmännische Zertifikate: "Xpert Business", "Xpert Europäischer Computerpass", EDV-Zertifikat "PC-Systembetreuer/in".

Lehrkräfte: Die ca. 1.200 Kursleiter/innen verfügen je nach Fachgebiet über die entsprechend erforderliche Qualifizierung in Form von abgeschlossenen Studien und Weiterbildungen und nehmen an VHS-internen Schulungen teil. Die Unterrichtsqualität wird laufend evaluiert.

Konditionen: Verschiedene Personengruppen haben die Möglichkeit, eine Ermäßigung des Kursentgeltes zu erhalten. Informationen hierzu finden Sie in den Teilnahmebedingungen.

Wikipedia: Anbieterdarstellung in der Wikipedia

Siehe auch -> Filialen mit anderen Schwerpunkten:

Kursinformation: 100% Vollständigkeit (OK. ab 50%) i
FussbildAGBImpressum